Navigation überspringen und zum Inhalt springen

Bericht vom BE-Ausflug an den Titisee am 28.06.2018

 

Am Donnerstag, dem 28.06.2018 fuhren wir mit einem gut gefüllten Bus um 12 Uhr in Richtung Schwarzwald direkt an den Titisee. Dort bestiegen wir das vorbestellte Schiff und machten bei ruhigem, jedoch windigem Wetter eine 25-minütige Schiffsrundfahrt über den Titissee. Der Dampfer war von unseren Teilnehmern teils auf Deck und von der anderen Hälfte auch unter Deck wegen des Windes belegt. Es war eine schöne und lustige Bootsfahrt. Nach dem Seegang besuchten wir die interessante Stadt „Titisee“. Einige gingen in die Titisee-Passage zu Kaffee und Kuchen und andere wiederum gingen in den Ort und suchten sich dort in netten Cafes leckere Kuchen zum Verzehr aus. Danach wurden in Titisee in kleinen Geschäften, verschiedene Köstlichkeiten wie frisches Brot, herrlichen Schwarzwälder Schinken und Wurst eingekauft. Um 16,45 Uhr ging unsere Fahrt dann weiter in Richtung Grafenhausen,wo wir das Haus „Hüsli“ aus der damaligen Sendung „Schwarzwaldklink“ besucht haben. Dieses Gebäude dient nun einem Museum, in welchem allerlei Dinge aus dem Schwarzwald ausgestellt werden. Die Fahrt ging nun weiter in Richtung „Schluchsee“ zu unserem letzten Halt in Hüfingen in den Landgasthof Frank,  wo ein zuvor bestelltes Abendessen auf uns wartete. Nach dem köstlichen Mal gingen alle Teilnehmer befriedigt nach Hause und so waren wir gegen 20,30 Uhr wieder wohlbehalten in Mühlheim gelandet. Mit unserem Busfahrer „Wolfgang“ aus Neuhausen waren alle sehr zufrieden.

 

Bericht: Manfred Kambach

 

 

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben