Navigation überspringen und zum Inhalt springen

Bericht vom 1/2tages-Ausflug des BE-Mühlheim am 15.5.2018 nach Radolfzell

Wir fuhren am 15.5.2018 um 13 Uhr mit dem Bus zu unserem 1/2tages-Ausflug nach Radolfzell. Die  Fahrt ging über Neuhausen, Stockach direkt nach Radolfzell zu unserem 1. Halt in das Outlet-Center „seemaxx. Dort gab es in verschiedenen
Lokalitäten Kaffee und Kuchen oder auch sonstige lecke Sachen. Nach der Stärkung gingen viele dann noch zum Shoppen. Um 15,45 Uhr ging es weiter in den schönen und hauptsächlich nach Rosen duftenden Blumengarten von Radolfzell, wo sich eineStadtbesichtigung der historischen Altstadt von Radolfzell mit den urigen kleinen
Kneipen und Geschäften anschloß. Die Besichtigung der schönen Stadtkirche von
Radolfzell war dann der Abschluß und als wir uns um 17,45 Uhr verabschieden wollten, stellten wir fest, daß 3 Personen unserer Gruppe nicht mehr bei uns waren. Es begann dann eine kleine Suchaktion und nach ca. ½ Stunde waren die Ausreißer wieder bei uns und wir konnten die Fahrt nach Worndorf, wo wir unser Abendessen
im Gasthaus „Sonne“ nach unserer Vorbestellung glücklich einnehmen konnten. Die Verzögerung tat unserer Stimmung keinen Abbruch, denn es gab noch eine Überraschung, es hatte sich Uwe Steinbächer, der Chef des BE-Mühlheim, bei uns
eingefunden. Er hatte auch für uns noch eine Überraschung bereit, jeder Mitreisende bekam von ihm im Auftrag des Bürgermeisters Kaltenbach einen Schnaps bzw. einen Likör spendiert. Nachdem unser Mitfahrer Franz Rabold sein von ihm selbst verfaßtes Gedicht verlesen hatte, ging des dann auf die Heimreise. Mühlheim und Stetten erreichten wir diesmal etwas später um 22 Uhr.

Bericht Manfred Kambach

 

 

 

drucken nach oben